DSC_4303

 

Das neue Jahr hat begonnen, Weihnachten und Silvester sind vorbei. Überall liegen noch Kugeln, Schleifen, Kerzen und Glitzer.

Der Jahreswechsel ist eine tolle Gelegenheit, um Aufzuräumen. Ordnung schaffen kann befreien!

Es gibt die verschiedensten Beststeller zum Thema. Millionen werden mit Selbsthilfebüchern umgesetzt. Sogar etliche YouTube Videos findet man. Ich glaube aber, jeder geht anders an das Thema heran. Manche beginnen zB mit dem Schreibtisch, andere machen jeden Tag einen Raum. Manchen fällt es leicht, sich von Dingen zu trennen, andere würden am liebsten alles horten.

Aufräumen beginnt aber schon viel früher – beim Einkaufen. Brauche ich diesen Gegenstand wirklich? Wie lange macht er mir Freude? Habe ich genug Platz dafür?

Ich selbst bin kein sehr ordentlicher Mensch. Mir ist aber wichtig, dass es sauber ist und dass ich meine Sachen finde. Besonders schwer kann ich mich von Büchern und Dekosachen trennen. Einfacher fällt es mir bei Kleidung, da sortiere ich ca. zweimal im Jahr aus.

Vor kurzem habe ich zum ersten Mal den Anbieter rebuy getestet, sowohl Verkauf als auch Ankauf, beides hat super geklappt. Ich bin nämlich kein Fan der Wegwerfgesellschaft und der Verschwendung von grauer Energie. Es kostet auch nur einen Anruf oder ein E-Mail, um unnötige Kataloge und Zeitschriften abzubestellen. Man findet ohnehin alles schon online.

Vergesst auch nicht, euch von emotionalem Ballast zu befreien. Überdenkt euren Umgang mit Beziehungen, Geld, Arbeit, Freizeit und Gesundheit. Ich bin mir sicher, euch fallen noch jede Menge Ansätze ein. Beginnt mit kleinen Sachen, die leicht machbar sind. Das Gefühl, etwas erledigt und geschafft zu haben, steigert automatisch die Motivation. Denn das einzige, was uns im Weg steht, sind meistens wir selbst.

Viel Spaß beim Aufräumen 🙂

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s