Kennt ihr das, wenn das Kind (die Kinder) abends im Bett liegen, die Küche ist sauber, die Wäsche ist fertig, und ihr sitzt gemütlich auf dem Sofa?

Ich auch nicht.

Jetzt ist es gerade 12:15 Uhr und ich frage mich, was ich heute schon getan habe.

Was machst du eigentlich den ganzen Tag?

Gute Frage. Da Töchterchen verkühlt ist, hat sie heute bis 9 geschlafen. Man könnte auch sagen, sie ist ab 7 halb auf mir gelegen und hat geschnarcht und sich hin und her gewälzt, nicht dass ihr denkt ich hätte auch noch schlafen können.

Zum Frühstück wollte sie Kekse. Nein lieber Kipferl. Nein, doch kein Kipferl. Oder doch Kipferl, aber mit Butter drauf. Sonst wäre ich ja kurz nicht beschäftigt gewesen mit dem Aufstreichen von passenden Butterportionen. Während ich dann meinen schon fast kalten Kaffee getrunken habe, hat sie kurz was gespielt. Herrlich.

Als ich dann versucht habe zu duschen, wollte sie sich die Hände waschen. Dabei ist Seife auf den Boden getropft. Und die Ärmel waren pitschnass. Also zuerst Boden wischen, dann umziehen.

Während ich das machte, kam sie mit ihren Winterstiefeln herein (ins Bad) und begann, diese mit ihrer Zahnbürste zu putzen. Sie putzt wirklich gerne. Nur manchmal eben mit den eher ungeeigneten Gegenständen.

Wir haben dann gemeinsam Obst für eine Obstjause ausgesucht und geschnitten. Leider war die Birne innen gefault, was mich etwas Überredungskunst gekostet hat, diese dann gegen Banane einzutauschen. Melone und Apfel waren aber genehmigt.

Bei ihrem Versuch, alles von einem Teller in eine (viel zu kleine) Schüssel zu leeren, landeten 80 % des Obstes auf der Arbeitsfläche. Flink wieder eingesammelt war ich dann mal beschäftigt, alles von klebrigen Obstresten zu befreien.

Immerhin habe ich es geschafft, Kartoffeln zu schälen und den Blattspinat in den Topf zum Dünsten zu geben ohne größere Zwischenfälle. Nebenbei kurz mal ein Spiel aus dem obersten Schrank geholt. Und dann die hier dazwischen getippten Buchstaben und Zahlen und Beistriche wieder entfernt.

Die Kartoffeln sind fertig gekocht. Es ist 12:50 Uhr.

DSC_6185

Wir werden jetzt essen und dann hoffen, dass der Regen nachlässt, damit wir ein wenig an die frische Luft gehen können. Wasser im Gesicht (außer beim Baden) ist nämlich bei Prinzessinnen nicht so angesagt.

Und am Abend werde ich mich wieder fragen: Was machst du eigentlich den ganzen Tag?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s